Suche nach Heimservice
Suche nach Restaurant

Mittelmeer-Feeling:
Griechisch speisen in Saarlouis

Lust auf griechische "Meze", einen saftigen Gyrosteller mit Tsatsiki oder eine große Portion gebratenes Gemüse? Die sechstgrößte Stadt im Saarland, Saarlouis, hat einige Restaurants zu bieten, die mit ihrer mediterranen, griechischen Küche glänzen können. Sollte der geplante Urlaub nach Griechenland in diesem Jahr ausgefallen sein, kein Problem – genießen sie das spezielle Flair und die besondere Kultur einfach vor der Haustür. Auch Saarlouis kann griechisch!

Mehr als nur Tsatsiki und Feta

Griechische Rezepte? Das ist weit mehr als nur Schafskäse und Tsatsiki. Die Tradition ist wichtig, die Gastfreundschaft riesig; und die Vielfalt wird immer größer. Wer sich nicht jeden Tag selbst in der Küche ausprobieren möchte, ist in der saarländischen Stadt Saarlouis genau richtig – auch hier kann man sich das Urlaubsfeeling vor der Haustüre holen. Doch was hat die griechische Küche generell alles zu bieten? Oft liegen die Stärken der Rezepte vor allem darin, dass sie einfach und unkompliziert sind. Das Prinzip: simpel, aber genial. Denn für die Gerichte werden meist gezielt wenige Aromen sorgfältig ausgewählt und gekonnt miteinander zu köstlichen Gerichten kombiniert.
Beinahe jede griechische Speise wird mit dem qualitativ hochwertigen Olivenöl veredelt, auf das die einheimischen Griechen sehr stolz sind. Zurecht, schließlich bieten sie einfach die beste Qualität. Aber auch als Frucht darf die klassische Olive keinesfalls fehlen – ob als Vorspeise oder zum Hauptgang. Oliven sind beliebt, das wissen auch die zahlreichen Restaurantbesitzer in Saarlouis – auch dort wird man sie wohl auf jeder Speisekarte finden können.

Gastfreundschaft als A und O

Die Griechen punkten aber meist schon bevor das Essen überhaupt auf den Teller kommt. Denn: Die Gastfreundschaft ist bekannt und unfassbar beliebt. Es erfreuen sich jedes Jahr tausende Besucher an der Kultur und bodenständigen Küche des Landes. Sommerurlaub am Mittelmeer: Was könnte schöner sein, als traditionelles griechisches Essen bei Sonnenuntergang direkt an der Küste zu sich zu nehmen?

Doch was macht die griechische Küche so einzigartig?

Im Wesentlichen: Das Zusammenspiel von Gemüse, Fleisch und Gewürzen. Wichtige Bestandteile der griechischen Küche sind vor allem Kräuter wie Oregano, Thymian und Salbei. Neben den eher üppigen Speisen wie beispielsweise gegrillter Lammkeule genießen die Griechen gern kleinere Portionen zu Wein oder Bier: Was in Spanien „Tapas“ genannt wird, bezeichnet man hier als „Mezedes“. Das sind meist Vorspeisen, die in kleinen Schüsseln serviert werden. Einige Beispiele? Beliebt sind gefüllte Weinblätter, kleine Salate, gegrillte Peperoni, Knoblauchbrot, Oliven oder würziger Tsatsiki sein. Macht das nicht Lust auf mehr?

Locker leicht: Die Griechen können auch Salat

Wer gerade bei steigenden Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit kein deftiges Lammfleisch verzehren möchte, muss keine Angst haben. Die Griechen können auch Salat! Dabei kommt neben dem frischen Gemüse auch vor allem die Spezialwaffe der mediterranen Küche zum Einsatz: der Feta-Käse. Er setzt sich meist aus Bauernsalat, Paprika, Gurke, Tomaten, Oliven und Zwiebeln, die mit einem Dressing aus Weinessig, Salz, Pfeffer und Olivenöl angemacht werden, zusammen. Schließlich das Topping: Feta-Käse bestreut mit getrocknetem Oregano – traditionell ist man ihn mit Weißbrot, das mit Knoblauch-Öl beträufelt ist. Der griechische Salat gehört auch bei vielen deutschen Restaurants bereits zum Klassiker, das Zusammenspiel mit Tsatsiki und Oliven ist in vielen Ländern beliebt und hat sich auch in Saarlouis etabliert – einfach, aber leicht, lecker und genial.

Schafskäse, der Alleskönner

Wer die griechische Küche mag, kommt an Schafskäse, der meist auch Feta genannt wird, eigentlich kaum vorbei. Doch was ist eigentlich Feta? Einfach gesagt ein Käse aus Schafsmilch oder auch Ziegenmilch, der in Salzlake gereift wurde. Wortwörtlich bedeute der Begriff so viel wie „die Scheibe Käse“. Griechischer Schafskäse hat in Griechenland eine lange Tradition. Auch heute noch spielt Feta in der Küche eine wichtige Rolle und wird sowohl in heißen als auch in kalten Gerichten verwendet.

Griechenland: Einfach vielfältig

Fazit: Verschiedene Kombinationen sind der Schlüssel zum Erfolg. Meist verwenden die Griechen die gleichen Produkte, fügen sie aber auf unterschiedliche Art und Weise zusammen – die großzügige Verwendung von Olivenöl und Knoblauch passt zudem sowohl zu Fleisch, Fisch oder anderem Gemüse.
Auch wenn ein traditionelles Abendessen direkt an der Mittelmeerküste kaum zu ersetzen ist, es gibt definitiv auch in Deutschland viele gute griechische Restaurants, die großen Wert auf Tradition, Gastfreundschaft und Aroma legen. Ja, auch in Saarlouis kann man ausgezeichnet griechisch essen gehen.
Wir zeigen, wo in Saarlouis man in den Genuss von leckerem Feta-Käse kommt und mit Sicherheit auch einen eiskalten Ouzo zur Verdauung serviert.

Jetzt einen neuen Lieblingsgriechen mit speisekarte24.de finden

Auf speisekarte24.de erhält man einen Überblick über die Auswahl der Gerichte sowie Öffnungszeiten und Fotos, um sich einen ersten optischen Eindruck verschaffen zu können. Wer noch unentschlossen ist, lässt sich von den Bewertungen inspirieren und schaut, welche Erfahrungen andere Gäste bei Griechen in Saarlouis gesammelt haben. Am Besten überzeugt man sich jedoch selbst und reserviert gleich online einen Tisch bei einem Griechen in Saarlouis!
In diesem Sinne: Καλή όρεξη! (Kalí órexi!)
speisekarte24.de verwendet Cookies und andere Techniken zur Verbesserung, Analyse und Erfassung von Daten zusammen mit Dritten – mit einem Klick auf den nebenstehenden Button stimmst Du dieser Nutzung zu. Weitere Informationen hierzu sowie die Möglichkeit Deine persönlichen Einstellungen zu verwalten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
OK