Backblech
11:30 bis 23:00
TISCHRESERVIERUNG

Willkommen bei Restaurant Backblech in Neustadt an der Weinstraße (Innenstadt)

Herzlich willkommen im Wirtshaus Backblech

Das "Backblech" ist eine traditionsreiche, sehr gemütliche Weinstube in Neustadt an der Weinstrasse, mitten in der Altstadt gelegen, mit begrüntem Innenhof und Freisitz im Sommer bis 23.00 Uhr.

Spezialisiert sind wir auf Flammkuchen nach Alt-Elsässer Art, aus eigener Herstellung nach hausgemachtem Rezept. Dazu bieten wir eine große Auswahl erlesener pfälzer und auch internationaler Weine an.

Unsere Spezialität ist der Flammkuchen. Nach Alt-Elsässer Art verwenden wir hausgemachten echten Baguetteteig und eine Sauce á la Creme, dazu frische Zwiebeln und Speck. Dieser Flammkuchen lässt sich auf vielfältige Art variieren, natürlich auch ohne Speck für ... mehr

  • Restaurant Backblech in Neustadt an der Weinstraße, mitten in der Altstadt
    Restaurant Backblech in Neustadt an der Weinstraße, mitten in der Altstadt
  • Spezialisiert sind wir auf Flammkuchen nach Alt-Elsässer Art, aus eigener Herstellung nach hausgemachtem Rezept. Dazu bieten wir eine große Auswahl erlesener pfälzer und auch internationaler Weine an.
    Spezialisiert sind wir auf Flammkuchen nach Alt-Elsässer Art, aus eigener Herstellung nach hausgemachtem Rezept. Dazu bieten wir eine große Auswahl erlesener pfälzer und auch internationaler Weine an.
  • Das
    Das "Backblech" ist eine traditionsreiche, sehr gemütliche Weinstube in Neustadt an der Weinstrasse
  • Das Restaurant Backblech bietet zur Jahreszeit passende Flammkuchenvariationen an.
    Das Restaurant Backblech bietet zur Jahreszeit passende Flammkuchenvariationen an.
Unsere Küche
  •  Deutsch
  •  Vegan
  •  Vegetarisch
Wir bieten
  • Außenterrasse
  • Hund erlaubt
    ∅ 5,00 (1 Bewertung)
    Bewertungszeitraum: 36 Monate
    Geschmack
    Ambiente
    Service
    ∅ 5,00
    ∅ 5,00
    ∅ 5,00
    Bewerten Sie unser Restaurant
    Das sagen unsere Gäste
    12.10.2020
    Geschmack   
    Ambiente   
    Service   
    Freunde des Flammenkuchen kommen hier voll auf ihre Kosten.
    Auch andere Gerichte die wir bei den Gästen gesehen haben würden sehr gelobt.
    Bezüglich eventueller Unverträglichkeiten oder Fragen zu Allergenen und Inhaltsstoffen wenden sie sich bitte an das Servicepersonal vor Ort. Das Team von Restaurant Backblech in Neustadt an der Weinstraße (Innenstadt) hilft ihnen gerne weiter.

    Flammkuchen mit Zwiebel und Speck.

    8,00 €

    dazu feine Kräutern

    8,00 €

    dazu frischer Knoblauch

    9,00 €

    mit Peperoni (mild)

    9,00 €

    mit Sauerkraut und Kümmel

    9,50 €

    mit Käse überbacken

    10,50 €

    mit Münsterkäse und Sauerkraut

    12,00 €

    mit Gorgonzola

    11,00 €

    mit Shrimps und Dill (ohne Speck)

    10,50 €

    mit Schafskäse und Jalapenos (scharf)

    dazu wahlweise Kräuter oder Peperoni oder schwarze Oliven

    12,00 €

    mit Ziegenkäse, Honig und Rosmarin

    13,00 €

    Grüner Salat mit Kräuter - Vinaigrette

    4,00 €

    Portion Brot

    1,00 €

    Flammkuchen mit Zimt und Zucker

    8,00 €

    Flammkuchen mit Zimt, Zucker, Äpfel und Rosinen, mitCalvados flambiert

    11,00 €

    Flammkuchen mit Zimt, Zucker, Himbeeren und Himbeergeist flambiert

    12,00 €

    Flammkuchen mit Zimt, Zucker und Marzipan

    9,00 €

    Flammkuchen vegan mit frischen Zwiebeln

    10,50 €

    Veganer Flammkuchen mit Zimt und Zucker

    10,50 €

    Ein Schälchen mit grünen Oliven und Brot

    - eingelegten grünen und schwarzen Oliven

    3,00 €

    Schmalztöpfel mit Brot

    3,00 €

    Knoblauchbaguette

    Baguette mit hausgemachter Knoblauchbutter überbacken

    3,80 €

    Scharfe Peperoni aus dem Backofen, mit Knoblauch

    5,00 €

    Tagessuppe

    PORTUGIESER WEISSHERBST QbA HALBTROCKEN

    Ein blumiger und doch kräftiger Weißherbst. Hellrosa in der Farbe, zeigt sein weiniges Bukett mit Anklängen an Pflaumen, Brombeeren und etwas Heidelbeere sofort, dass dieser stramme Geselle nicht von schlechten Eltern ist. Im Geschmack ausgesprochen frisch-fruchtig, mit harmonisch-feiner Säure, die den ruhigen Abgang begleitet, bis ganz zuletzt ein dezenter Ton nach frischem Brot übrig bleibt. Ein sehr gelungener Wein, so recht zum "süffeln" geeignet. Weingut Zeter, NW-Diedesfeld  

    1,90 €
    3,80 €

    DORNFELDER QbA HALBTROCKEN

    Der Dornfelder ist eine sehr "französisch" wirkende Rebsorte. Manche Erzeuger helfen dabei noch nach, indem sie diesen Rotwein in Bordeauxflaschen füllen und aufwendig etikettieren. Dem konservativen Weinfreund mag dies mißfallen, aber genau wie eine Frau kann auch ein Wein durch etwas Make-up durchaus noch an Reiz gewinnen. Da es das Jahr 2008 sehr gut meinte, sind die Weine schon sehr früh trinkreif. Unser Wein zeigt dunkelviolette Reflexe am Rand, was typisch für seine Jugend ist. Ebenfalls sehr typisch ist sein Bukett: eigentümlich erdhaft, Fell, Mandel und Gewürze klingen an. Jugendlich und fruchtig dann der Geschmack. Holztöne, Vanille und Heidelbeere erhalten durch die milde Säure ihre frische Note und ein Gerüst gut strukturierter Gerbstoffe sorgen für einen nachhaltig-harmonischen Abgang. Winzergenossenschaft NW-Königsbach

    2,00 €
    4,00 €

    SPÄTBURGUNDER QbA TROCKEN

    Der blaue Spätburgunder ist die edelste deutsche Rotweinrebe. Die Weine sind in der Regel sehr alkoholreich, extraktreich und von angenehmer Säure. Dieser Wein reift langsam aus und kommt erst nach ausreichender Faßlagerung aus dem Keller. Tief rubinrot leuchtet die Farbe, der Duft erinnert an Johannisbeeren, Brombeeren und etwas Bittermandel. Das Aroma des Buketts findet sich im Geschmack wieder, vollmundig und feurig. Warm, sanft und gehaltvoll strebt dieser Rotwein nun allmählich dem Gipfel seiner Reife zu. Und kraftvoll zeigt er, daß unsere Pfalz auch im Bereich der Rotweine durchaus beachtliche Gewächse hervorbringt Weingut Corbet, NW-Diedesfeld  

    2,60 €
    5,20 €

    SANKT LAURENT QbA TROCKEN

    Seinen Namen verdankt diese Rebsorte dem Heiligen Laurent, dessen Namenstag am 10. August gefeiert wird, wegen der 10 - 14 tägigen früheren Reife vor dem Spätburgunder. Ihren Ursprung vermutet man in Österreich. In Deutschland wird der Sankt Laurent hauptsächlich in der88 Pfalz, und hier vor allem in dem Gebiet um Burrweiler angepflanzt. In guten Jahren bringt diese Rebsorte warme, fruchtige Rotweine hervor. Der Wein ist von tiefroter Farbe. Im Geschmack noch Tannine, die durch seine Jugend bedingt sind. Dennoch samtig mit feiner Säure. Weingut Edgar Schäfer, NW - Mussbach

    2,80 €
    5,60 €

    SAUVIGNON BLANC QbA TROCKEN

    Die europäische Heimat dieser sehr alten Rebsorte ist das französische Loiretal, wo die besten Weine aus den Anbaugebieten Sancerre und Pouilly Fumé kommen. Der Sauvignon Blanc, auch als Blanc Fumé, Sauvignon Jaune oder Muscat-Sylvaner bekannt, ist ein frischer Weißwein mit eigenwilligen pikanten Johannis - und Stachelbeeraromen, Zirus - und Passionsfrucht, häufig auch grüne Noten(frischgemähtes Heu und Paprika) mit einem unnachahmlichen Mineralton und einer unterstützenden Säurestruktur. Winzergenossenschaft Weinbiet, NW-Mußbach

    2,80 €
    5,60 €

    RIESLING QbA TROCKEN

    Von allen weißen Rebsorten stellt der Riesling unbestritten die wertvollste Rebsorte dar. Aufgrund der geographischen Lage und der klimatischen Verhältnisse gelten die deutschen Rieslingweine als die rassigsten und elegantesten Weißweine der Welt. Kennzeichen der Rieslingweine ist ihre feine Rasse und Eleganz, ihr unübertreffliches an Pfirsiche erinnerndes Bukett. Nicht ein hoher Alkoholgehalt, sondern die fruchtige, blumige Art begründen den Ruhm des Riesling. Ein zartes hellgold mit grünlichen Reflexen schimmert im Glas. Der Duft nach Pfirsichen, ein zartes Mandelaroma, leicht erdhaft und auch deutlich an die blauen Blüten des Rittersporns erinnernd, der Geschmack rund und saftig, mit kräftiger aber nicht übertriebener Säure. Und dann zuletzt der lange, volle Abgang, am Ende an frisches Brot erinnernd. Es hat schon seinen Grund, daß dieser Wein unsere "Nummer 1" ist. Weingut Weik, NW-Mußbach  

    2,10 €
    4,20 €

    RIESLING TROCKEN

    Deutschland besitzt die größte mit Riesling bepflanzte Rebfläche der Welt. Späte Reife und späte Lese bewirken einen anregenden, rassigen Wein, der in guten Jahren sehr harmonisch und immer elegant blumig ist. Eine feine, dienende Süße und die nervige Säure geben den Rieslingweinen die Frische, Rasse und den Geschmack einer Schale voll edler Früchte. Dieser Wein nun zeigt ein strahlendes goldgelb, ein feines Bukett nach Pfirsich und Vanille,fein- fruchtig und harmonisch der Geschmack, mit einem Hauch von Marzipan und Aprikosen, ein sehr ausgewogenes Süße-Säure-Verhältnis. Ein ausdrucksstarker Wein, beschwingt im Abgang, der zeigt, daß "trocken" allein auch nicht der Weisheit letzter Schluß sein. Weingut Spindler, Forst  

    2,20 €
    4,40 €

    GRAUBURGUNDER EDITION PAPILLON

    Der Graue Burgunder -einst Ruländer- ist eine Mutation der Burgunderfamilie. Diese graubeerige Rebsorte kam im 14. Jahrhundert nach Ungarn. Dann über das Elsass an den Kaiserstuhl. 1711 wurde sie von Johann Seeger Ruland im verwilderten Garten des Assessor Seuffert in der Steingasse in Speyer gefunden und verbreitet. Weitere Synonyme für den Grauburgunder sind: Tokayer im Elsass und der Südpfalz, Pinot Gris in Frankreich und Pinot Grigio in Italien. Der Grauburgunder vom Weingut Geissler in Duttweiler ist ein fruchtiger und eleganter Burgunder. Zarte Aromen von Butterbirne und Mirabellen prägen den Eindruck in der Nase, was sich auch im Geschmack  Weingut Schwarztrauber, NW-Mußbach, Bioland-Betrieb

    3,30 €
    6,60 €

    CHARDONNAY Spätlese Trocken

    Die Ürsprünge der Chardonnay-Traube liegen im Dunkeln. Die Theorien reichen von einer Mutante des Pinot Noir über die Herkunft aus dem Dorf "Chardonnay" im Maconmais bis hin zu angeblichen Ursprüngen im Nahen Osten. Doch geklärt ist dies alles nicht. Tatsache ist, dass ein wahres Feuerwerk von Aromen dieser Rebsorte zu ihrem Siegeszug in die Weingläser verhalf. Seit den frühen 80er Jahren zählt die Chardonnay-Traube zu den beliebtesten der Welt. In Frankreich, Australien, Kalifornien als auch in Neuseeland liegt sie auf Platz Zwei. Deutschland war eines der letzten Weinbauländer, die dem Chardonnay erst 1991 offizielle Anerkennung in sehr begrenztem Unfang zuteil werden ließ. Der hier ausgewählte Wein des Weingutes Scholler in Birkweiler zeigt ein feines Bouquet mit den Aromen heller Früchte wie Birnen, weißer Pfirsich, aber auch exotische Mangonoten mit einem Hauch von Nüssen und Bittermandel am Gaumen. Seine prickelnde Note und die feine ausgewogene Säurekomponente machen diesen Wein zu einem echten Weingenuß Weingut Edgar Schäfer, NW-Mußbach

    2,40 €
    4,80 €

    MUSKATELLER QbA MILD

    Die Muskateller-Familie gehört zu den ältesten Rebsorten, die von den Menschen kultiviert wurden. Möglicherweise wurde bereits im 12. Jahrhundert in Neustadt dem Kaiser Friedrich Barbarossa eine Flasche Muskateller überreicht. Und Florinus singt 1722 das Loblied: "MEIN TREUSTER BRUDER UND GESPAN LIEGT TIEF IN EINEM KELLER ER HAT EIN HÖLZERN RÖCKLEIN AN UND NENNT SICH MUSKATELLER" Von leicht-gelber Farbe zeigt unser Muskateller die typische, ausgeprägte Würze, feine Muskataromen und eine wunderbare Duft- und Geschmacksfülle. Ein leichtfüßiger Wein, mit betörendem Aroma und spannendem Süße-Säure-Spiel. Wer ihn mag ,wird ihn nicht mehr missen wollen. Weingut Zeter, NW-Diedesfeld

    3,10 €
    6,20 €

    WEISSBURGUNDER QbA TROCKEN

    Der Weißburgunder hat, völlig zu unrecht, nur relativ geringe Verbreitung gefunden. Zu Zeiten, in denen im deutschen Weinbau Quantität und Qualität angesagt waren, hatte diese ertragsschwächere Rebe wohl schlechte Chancen. Durch seine zunehmende Beliebtheit ist dieser Wein heute ein "muss" auf der Weinkarte. In der Farbe schon gelb - grün, duftet der Weißburgunder nach Melone, Apfel, getrockneter Aprikose und Mirabelle. Seine Fruchtigkeit ist anregend und nicht aufdringlich, seine Säure ist frisch, aber nicht dominant. Die prickelnde Frische und der zarte Schmelz verleihen ihm einen angenehmen und köstlichen Abgang. Weingut Meßmer, Burrweiler

    2,50 €
    5,00 €
    Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.
    Weitergabe Ihrer Nutzerdaten an Dritte zur Ermittlung Ihrer Interessen
    Auf unserer Seite kommen Cookies und Webdienste von uns und von Dritten zum Einsatz. Für alle Cookies und Webdienste, die nicht unbedingt erforderlich sind, benötigen wir Ihre Einwilligung (z.B. Cookies für Statistikzwecke, Tracking, Analytics, Werbung, ggf. Konfiguration), da sie der Auswertung Ihres Verhaltens auf unserer Website dienen.
    Erteilen Sie uns eine Einwilligung in die Nutzung der Daten im Rahmen der Google Advertising Products, werden Ihre Daten sowohl zur personalisierten als auch zur nicht personalisierten Werbung genutzt. Nähere Informationen zu den Google Advertising Products finden Sie unter policies.google.com/technologies/partner-sites. Bitte beachten Sie, dass Daten, die wir im Rahmen der Google Advertising Products teilen auch an Server in den USA übertragen werden, bei dem US-Behörden potentiell Zugriff auf die Daten nehmen können. Bei den anderen Cookies und Webdiensten können Sie den Zweck und die Rechtsgrundlage aus der Datenschutzerklärung und den einzelnen Punkten ermitteln.
    Ihre Einwilligung erklären Sie, indem Sie auf den Button „akzeptieren" klicken.
    Ihre Einwilligung umfasst sowohl die Speicherung von Informationen auf Ihrem Endgerät, als auch ggf. das anschließende Auslesen und die Verarbeitung der damit verbundenen personenbezogenen Daten. Sie können diese Einstellungen aufrufen und Ihre Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgte Verarbeitung bleibt hiervon jedoch unberührt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    akzeptieren
    einwilligungsbedürftige Cookies ablehnen